Spezialitäten

Sardellen in Zitronensaft mit Kapern

1 kg Sardellen säubern und filetiren, von den Gräten entfernen. Die Sardellenfilets in Zitronensaft ca. 20 Minuten einlegen. Danach aus dem Saft herausnehmen und mit 1 Löffel Kapern ,150 ml Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. Dies gut im Kühlschrank gekühlt hält sich ein paar Tage und wird kalt gegessen.
Altes dalmatinisches Rezept

Pašticada

2kg Stück Rinderbraten welches mit Streifen von Möhren und Speck mittig gespickt wird. Dies über Nacht in einer Marinade aus Wein und Essig ziehen lassen. Den Braten heraus nehmen und ihn lange auf einem Bett aus 2 geriebenen Möhren, 1 Zwiebel köcheln bis das Fleisch eine dunkle Kruste bekommt. Das Fleisch nun heraus nehmen und es in Scheiben schneiden und in die Soße zurück geben welche in der zwischen Zeit eingekocht wurde und mit 2 Löffeln Tomaten Konzentrat,5Nelken,1 Löffel geriebener Muskatnuß,10 entsteinten trockene Pflaumen, Salz und Pfeffer verfeinert wurde. Unter rühren 100 ml Prosek (oder auch Portwein) und 200ml Rotwein zu einer glatten Soße einkochen und das Fleisch weich wird. Mit Njoki servieren.
Dalmatinisches Rezept Byzantinischer Herkunft

Poljički soparnik

Aus einem Teig aus 1kg Mehl, 200ml Wasser und Salz welchen Sie etwas ruhen ließen werden 2 dünne Fladen mit dem Durchmesser von 80cm ausgerollt. Von einer Seite mit 2kg geschnittenem Mangold und einem Bund gehackter Petersilie belegen. Auch nach Geschmack etwas Zwiebeln und frische Chili hinzufügen diese mit 100ml Olivenöl mischen. Gut Salzen und den anderen Teigboden darauf legen und an den Enden zusammenfassen. Vorsichtig den Soparnik von der runden Unterlage auf den erhitzen Boden des Holzfeuers gleiten lassen. Mit Asche und kleinem Feuer zudecken und während des Backens einige male mit einer Gabel einstechen um Blasen zu verhindern. Nach 10 Minuten das fertige Soparnik von der Asche befreien und mit Olivenöl einreiben. Auch im Ofen kann dieses zubereitet werden. Immer in Karos schneiden und servieren.
Altes Rezept aus der Republik Poljica


Webdesign & code by KOLAPS.net © 2010 Konobe.hr / info@konobe.hr